Zweite Mannschaft der RSV-Ringer siegt in Schorndorf

Henry Kluge (blaues Trikot) hat gegen den Schorndorfer Luka Däffner bereits nach 90 Sekunden einen Schultersieg gefeiert.

Benninger feiern 18:14 Auswärtserfolg – Zweiter Platz in der Landesklasse

Benningen – In der Landesklasse Württemberg hat die zweite Mannschaft der RSV-Ringer bei der KG Schorndorf II/Königsbronn den zweiten Saisonsieg gefeiert. Die Benninger um Betreuer Roberto Silvestri siegten am Ende verdient mit 18:14.

„Dass wir heute trotz einiger Ausfälle gewinnen, war nicht unbedingt zu erwarten. Die Einstellung unserer Jungs hat absolut gepasst“, lautete das positive Fazit von Roberto Silvestri. Zum Auftakt fielen die Punkte im Limit bis 57 Kilogramm kampflos an die Gastgeber. Der RSV-Vorsitzende Marc Heinrich (130 kg/Freistil) kassierte die Punkte ebenfalls kampflos. Gegen den starken Bünyamin Sagir zeigte Hassibullah Hassanazade (61 kg/griechisch-römisch) eine konzentrierte Leistung und feierte in der fünften Minute beim Stand von 10:3 einen umjubelten Schultersieg. René Würth (98 kg/griechisch-römisch) kämpfte gegen den talentierten Alexander Peil verbissen, unterlag aber am Ende knapp mit 4:7. In der Klasse bis 66 Kilogramm siegten die Gastgeber kampflos. Eine bärenstarke Leistung zeigte erneut Fabio Sax (86 kg/Freistil), der den routinierten Schorndorfer Jens Schibalski bereits in der zweiten Minute auf die Schultern legte – Benningen führte mit 12:10. Für die Vorentscheidung zu Gunsten der RSV-Riege sorgte im Anschluss Henry Kluge (71 kg/griechisch-römisch). Gegen Luka Däffner ließ der RSV-Athlet nichts anbrennen und siegte beim Stand von 6:0 bereits nach 90 Sekunden entscheidend. Kalt erwischt wurde Pascal Probst (80 kg/Freistil), der gegen Panagiotis Kalpakidis nach einer Minute eine Schulterniederlage hinnehmen musste. Beim Stand von 16:14 für Benningen wurde es nun nochmals eng, doch Furkan Burma (75 kg/Freistil) hielt dem Druck stand und siegte gegen Hassan Omeirat nach sechs spannenden Minuten verdient mit 11:8 – der Benninger Auswärtserfolg war gesichert. Hinter der SG Weilimdorf II belegt die Benninger Reserve mit 4:0 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
RSV Benningen II 16 15 0 1 384 135 249 30 -2
SV Ebersbach II 16 13 0 3 319 203 116 26 -6
Red Devils Heilbronn II 16 11 1 4 291 217 74 23 -9
KG Schorndorf II Königsbronn 16 9 0 7 299 232 67 18 -14
SG Weilimdorf II 16 8 1 7 302 206 96 17 -15
KG Kirchheim Köngen 16 6 0 10 190 310 -120 12 -20
TSV Herbrechtingen II 17 4 1 12 185 344 -159 9 -25
KSV Musberg II 16 2 1 13 195 312 -117 5 -27
KG Korb II Amstetten 16 2 0 14 150 371 -221 4 -28
1 1 24 9 15 2 0

= Aufstiegsplatz

= Abstiegsplatz

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …