RSV-Ringer empfangen Red Devils Heilbronn II

RSV-Ringer wollen auch im letzten Kampf ungeschlagen bleiben.

Benninger wollen ihre weiße Weste verteidigen – Beginn bereits um 18.00 Uhr

Benningen – In der Landesklasse Württemberg empfängt die zweite Mannschaft der RSV-Ringer am Samstag ab 18.00 Uhr in der Gemeindehalle die Red Devils Heilbronn II. Gegen die Reserve des Bundesligisten möchten die RSV-Ringer zum Abschluss der Saison ihre weiße Weste verteidigen.

„Natürlich wollen wir auch den letzten Kampf gewinnen. Eine verlustpunktfreie Meisterschaft wäre die Krönung einer tollen Saison“

, sagt RSV-Trainer Jens Barth, der die Gäste aber nicht auf die leichte Schulter nimmt. Während die Benninger mit 30:0 Punkten souverän von der Tabellenspitze grüßen, belegen die Gäste aus dem Unterland mit 21:9 Punkten den dritten Platz. Mit Daniel Lenz (75 kg/griechisch-römisch), Stefan Kamockij (80 kg/Freistil), André Timofeev (98 kg/Freistil) und Edward Gerner (130 kg/griechisch-römisch) stehen einige talentierte Athleten im Team der Gäste, die in der Landesklasse kaum zu bezwingen sind. Im Anschluss an den Kampf wollen die Benninger die Saison gemeinsam mit ihren Fans gemütlich ausklingen lassen.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …