Kira Merz sichert sich Vizemeistertitel

RSV-Ringerinnen starten bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Benningen – Am 26.01.2019 fanden im nordbadischen Hemsbach die Titelkämpfe der Frauen statt. Insgesamt starteten 150 Teilnehmerinnen aus 61 Vereinen. Vom RSV Benningen gingen zwei Ringerinnen auf die Matte.

In der Altersklasse der Schülerinnen bis 30 Kilogramm startete Gabriela Dineva in das Turnier. Im ersten Kampf führte die Benningerin, als sie nach einer Unachtsamkeit gegen die Waldaschafferin Luise Fuchs auf Schulter verlor. Nach dieser unglücklichen Niederlage fand Gabriela nicht mehr richtig ins Turnier und belegte am Ende den 5. Platz.
In einer neuen Altersklasse, der Kadettinnen, ging Kira Merz in der Gewichtsklasse bis 61 Kilogramm auf die Matte. Im Vorjahr sicherte sich die RSV-Athletin den Vizemeistertitel bei den Deutschen Meisterschaften in der jüngeren Alterskategorie. Für Kira war es wichtig gut in die neue Altersklasse hineinzufinden und das tat die Benningerin auch. Ihre erste Kontrahentin Tanya Lastardzhieva (SV Isobar) fegte die RSV-Ringerin förmlich von der Matte und setzte zum Schluss einen Schultersieg oben drauf. Auch die zwei nächsten Gegnerinnen Lilly Fauser (SG Weilimdorf) und Lana Sicre (ASV Altenheim) mussten bei deutlichem Rückstand der Benningerin sich auf Schultern geschlagen geben. Als Erstplatzierte im Pool zog Kira ins Finale gegen Jasmin Jakob von den Red Devils Heilbronn ein. Gegen die letztjährige deutsche Vizemeisterin der Kadettinnen kämpfte die RSV-Atheltin verbissen, konnte jedoch eine Niederlage nicht verhindern. Im Endklassement belegt Kira Merz den 2. Platz.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …