Ringer des RSV Benningen erkämpfen 15 Medaillen

RSV-Ringer André Flick (rechts) hat bei den Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil souverän den Titel erkämpft in der Klasse bis 97 Kilogramm erkämpft.

Philipp Reichert siegt in letzter Sekunde

UWW Kampfrichterchef Antonio Silvestri leitet zahlreiche Mattenduelle

Benningen – Bei den Ringer-Bezirksmeisterschaften in Benningen sahen die Zuschauer in der Sporthalle in der Au spannende Mattenduelle. Die Männer ermittelten bei den bezirksoffenen Titelkämpfen in beiden Stilarten ihre Meister, die Jugend kämpfte im griechisch-römischen Stil um die Medaillen.

„Das war eine tolle Veranstaltung, die Zuschauer sind auf ihre Kosten gekommen. Dass Antonio Silvestri als Kampfrichter vor Ort war, hat uns natürlich sehr gefreut“

zog Pascal Oschetzki, Trainer des Ausrichters RSV Benningen, ein positives Fazit. Antonio Silvestri, Kampfrichter-Chef des Ringer-Weltverbandes UWW, ließ es sich nicht nehmen, während der gesamten Veranstaltung zahlreiche Kämpfe selbst zu leiten.

„Es war für mich eine Selbstverständlichkeit, hier zu pfeifen. Besonders die Kämpfe in der Jugend haben sehr viel Spaß gemacht“

, sagte der Murrer, der erst unlängst seinen 50. Geburtstag feierte. Reichlich Grund zum Jubeln hatten die Gastgeber bei den Männern – die Athleten des RSV sicherten sich am Ende gleich fünf Titel. Im freien Stil erkämpfte Philipp Reichert (70 Kilogramm) den Titel, im Finale konnte er praktisch mit dem Schlussgong gegen den starken Möckmühler Felix Egner die entscheidende Wertung erzielen. Nichts anbrennen ließ Theodoros Singiridis (86 Kilogramm), der erst vor wenigen Wochen bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren die Silbermedaille erkämpfte. In zwei Duellen behielt der RSV-Athlet jeweils souverän die Oberhand. Für Jubel im Benninger Lager sorgte Marcel Flick (92 Kilogramm), der den routinierten Halil Meral vom VfL Obereisesheim souverän in die Schranken weisen konnte. Im griechisch-römischen Stil ließ Fabio Sax (87 Kilogramm) nichts anbrennen und holte mit zwei vorzeitigen Erfolgen einen weiteren Titel für den RSV. Auch André Flick (97 Kilogramm), sonst im freien Stil beheimatet, zeigte seine Klasse und konnte sich am Ende als Bezirksmeister feiern lassen. Die Silbermedaille erkämpfte in dieser Stilart Henry Kluge (82 Kilogramm). Im Nachwuchsbereich waren die RSV-Talente kaum zu stoppen – Giovanni Silvestri (48 Kilogramm sicherte sich in der Altersklasse U20/U17 den Titel. In der Alterskategorie U13 konnten sich Ben Eisele (28 Kilogramm) und Lukas Zinthäfner (62 Kilogramm) als Bezirksmeister feiern lassen. Die Silbermedaille erkämpften Liam Knoll (28 Kilogramm) und Paul Katajew (34 Kilogramm). Beim zeitgleich ausgetragenen Turnier der D-Jugend siegten die RSV-Mattenfüchse Leo Heinz (26 Kilogramm), Raphael Brand (34 Kilogramm) und Aron Widmann (44 Kilogramm) souverän. Phil Eisele (26 Kilogramm) rundete mit dem zweiten Platz das hervorragende Gesamt-Ergebnis der Gastgeber ab.

Ringer-Bezirksmeisterschaften am 04.06.2022 in Benningen – Ergebnisse:

Männer (Freistil)

57 kg: 1. Emre Sagir (VfL Obereisesheim)

61 kg: 1. Moritz Schweiker (TSV Meimsheim), 2. Eduard Steiger (VfL Obereisesheim), 3. Nils Sigmund (TSV Meimsheim)

65 kg: 1. Hakan Iren (KSC Niedernberg), 2. Anzor Ashkabov (RKG Reilingen/Hockenheim), 3. Luca Scholz (TSV Meimsheim)

70 kg: 1. Philipp Reichert (RSV Benningen), 2. Felix Egner (ASV Möckmühl), 3. Elcin Askarov (VfL Obereisesheim)

74 kg: 1. Thomas Fertig (ASV Schwäbisch Hall), 2. Valentin Weber (ASV Schwäbisch Hall), 3. Hakan Tarakci (RKG Reilingen/Hockenheim)

79 kg: 1. Asadulah Nemati (SC Korb), 2. Elia Löw (TSV Meimsheim), 3. Patrik Messer (ASV Möckmühl)

86 kg: 1. Theodoros Singiridis (RSV Benningen), 2. Giacomo Rath (VfL Obereisesheim), 3. Mansoor Ansari (TSV Stuttgart-Münster)

92 kg: 1. Marcel Flick (RSV Benningen), 2. Halil Meral (VfL Obereisesheim)

97 kg: 1. Dimitrij Domme (ASV Schwäbisch Hall), 2. Nenad Jankulov (TSV Stuttgart-Münster)

125 kg: 1. Peter Dölger (KSC Niedernberg), 2. Markus Gückstock (VfL Obereisesheim), 3. Malik Kirici (RKG Reilingen/Hockenheim)

Männer (Gr.-röm.)

60 kg: 1. Moritz Schweiker (TSV Meimsheim), 2. Emre Sagir (VfL Obereisesheim), 3. Nils Sigmund (TSV Meimsheim)

63 kg: 1. Eduard Steiger (VfL Obereisesheim), 2. Luca Scholz (TSV Meimsheim), 3. Ahmadi Mostafa (TSV Stuttgart-Münster)

67 kg: 1. Dominic Simon (TSG Backnang)

72 kg: 1. Elcin Askarov (VfL Obereisesheim)

77 kg: 1. Felix Rohrwasser (SC Korb), 2. Louis Sigmund (TSV Meimsheim), 3. Ali Hammoud (TSV Stuttgart-Münster)

82 kg: 1. Tim Brockmann (KVA Remseck), 2. Henry Kluge (RSV Benningen), 3. Maximilian Seiz (KVA Remseck)

87 kg: 1. Fabio Sax (RSV Benningen), 2. Giacomo Rath (VfL Obereisesheim)

97 kg: 1. André Flick (RSV Benningen), 2. Halil Meral (VfL Obereisesheim), 3. Nenad Jankulov (TSV Stuttgart-Münster)

130 kg: 1. Peter Dölger (KSC Niedernberg), 2. Markus Gückstock (VfL Obereisesheim), 3. Thorsten Schmitt (RKG Reilingen/Hockenheim)

U20/U17 (Gr.-röm.)

48 kg: 1. Giovanni Silvestri (RSV Benningen)

60 kg: 1. Andreas Schneider (ASV Schwäbisch Hall), 2. Moritz Schweiker (TSV Meimsheim), 3. Arthur Beser (ASV Schwäbisch Hall)

65 kg: 1. Luca Scholz (TSV Meimsheim), 2. Andreas Kramer (VfL Obereisesheim), 3. Toni Gutbrod (TSV Asperg)

80 kg: 1. Louis Sigmund (TSV Meimsheim), 2. Kirill Belsch (VfL Obereisesheim), 3. Husein Shanaa (TSV Meimsheim)

U15 (Gr.-röm.)

44 kg: 1. Evangelos Douliakas (Red Devils Heilbronn)

48 kg: 1. Konstantin Wamboldt (Red Devils Heilbronn), 2. Moritz Egner (ASV Möckmühl), 3. Yunus Aksoy (TSG Backnang)

57 kg: 1. Aleksandr Litsenberg (VfL Obereisesheim)

68 kg: 1. Florian Lais (Red Devils Heilbronn)

U13 (Gr.-röm.)

28 kg: 1. Ben Eisele (RSV Benningen), 2. Liam Knoll (RSV Benningen)

32 kg: 1. Mahmoud Shanaa (TSV Meimsheim), 2. Ahmed Karaaslan (AC Böckingen), 3. Konstantin Litsenberg (VfL Obereisesheim)

34 kg: 1. Samuel Puscas (Red Devils Heilbronn), 2. Paul Katajew (RSV Benningen)

37 kg: 1. Gabriel Krebs (VfL Obereisesheim), 2. Markos Douliakas (Red Devils Heilbronn)

44 kg: 1. Lewin Schäfer (TSV Meimsheim), 2. Elham Nikozada (TSG Backnang)

62 kg: 1. Lukas Zinthäfner (RSV Benningen), 2. Zoe Nindl (TSV Meimsheim), 3. Martin Nichelmann (Red Devils Heilbronn)

D-Jugend (Gr.-röm.

26 kg: 1. Leo Heinz (RSV Benningen), 2. Phil Eisele (RSV Benningen)

30 kg: 1. Enrico Steiger (VfL Obereisesheim), 2. Damian Lagalante (TSV Meimsheim)

34 kg: 1. Raphael Brand (RSV Benningen), 2. Daniel Belsch (VfL Obereisesheim)

44 kg: 1. Aron Widmann (RSV Benningen), 2. Sawelij Ruf (TSV Meimsheim)

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …