Medaillenregen für Benninger Ringer

Mit spektakulären Aktionen hat sich Fabio Sax (rotes Trikot) im griechisch-römischen Stil den Titel erkämpft.

RSV-Athleten glänzen bei Titelkämpfen

Souveräne Leistung vor heimischen Publikum

Benningen – 149 Athleten haben bei den Ringer-Bezirksmeisterschaften in der Sporthalle in der Au um die Medaillen gekämpft. In Topform präsentierten sich die Gastgeber, die am Ende zwölf Medaillen bejubeln konnten. Bei den Männern feierten die RSV-Athleten gleich vier Klassensiege.

„Das war eine tolle Veranstaltung. Mit den Leistungen unserer Athleten bin ich sehr zufrieden“

, lautete das positive Fazit von RSV-Trainer Jens Barth. Bei den Männern, die in beiden Stlarten ihre Meister ermittelten, ging Philipp Reichert im Freistil-Limit bis 70 Kilogramm an den Start. Gegen Sven Schudrich vom KVA Remseck und Luca Häußermann vom TSV Meimsheim behielt Reichert jeweils vorzeitig mit 10:0 die Oberhand. Auch gegen den starken Mohammad Hoseini von der TSVgg Stuttgart-Münster ließ der Benninger nichts anbrennen und siegte technisch überlegen mit 12:2. im letzten Kampf legte Reichert seinen Kontrahenten Pa Sonko vom KSV Lauffen auf die Schultern und sicherte sich so den Titel. In der Klasse bis 86 Kilogramm präsentierte sich Marcel Flick in Topform. Zum Auftakt siegte Flick gegen Marc Höll vom KSV Lauffen vorzeitig mit 11:0. In der zweiten Runde bekam es der RSV-Athlet mit Alan Shaipov vom ASV Möckmühl zu tun - in einem packenden Duell hatte Flick am Ende beim Stand von 16:16 aufgrund der höheren technischen Wertung die Nase vorn. Im dritten und letzten Kampf war Tim Schuhmacher vom ASV Schwäbisch Hall ohne Chance, mit einem souveränen 10:0 sicherte sich Flick den Titel. Im Limit bis 79 Kilogramm zeigte Hamidullah Rezai gute Ansätze und belegte im Endklassement den fünften Platz. Im griechisch-römischen Stil war Henry Kluge in der Klasse bis 72 Kilogramm das Maß aller Dinge - gegen Peter Neujahr vom KVA Renseck siegte Kluge zum Auftakt mit 8:0. Auch gegen Luca Häußermann vom TSV Meimsheim und Sebastian Zak vom KSV Neckarweihingen siegte Kluge jeweils vorzeitig und holte so einen weiteren Titel für den RSV. Kaum gefordert wurde Fabio Sax, der im Limit bis 87 Kilogramm zwei Überlegenheitssiege feierte und so den vierten Benninger Titel bei den Männern bejubeln konnte.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …