Henry Kluge und Fabio Sax sind nicht zu bezwingen

Henry Kluge, Fabio Sax und Hassibullah Hassanazade (von links) haben bei den Titelkämpfen der Männer starke Leistungen gezeigt.

RSV-Ringer sichern bei Bezirkstitelkämpfen zwei Goldmedaillen

Benningen – Bei den Bezirksmeisterschaften in Kirchheim/Neckar haben die Ringer des RSV Benningen starke Leistungen gezeigt und am Ende drei Medaillen erkämpft.

„Mit dem Abschneiden unsere Athleten bin ich sehr zufrieden. Das ist ein guter Start ins Sportjahr 2019“

, lautete das Fazit des RSV-Trainers Jens Barth. Bei den Männern zeigte Hassibullah Hassanazade (60 Kilogramm) im griechisch-römischen Stil eine starke Leistung und erkämpfte am Ende die Silbermedaille. Nicht zu bezwingen war Henry Kluge (72 Kilogramm), der im ersten Duell gegen den Meimsheimer Eugen Hogel mit 11:0 triumphierte und im zweiten Kampf seinen Kontrahenten Sedrik Lüdtke vom TSV Ehningen beim Stand von 8:0 auf die Schultern legte. Nichts anbrennen ließ Fabio Sax (87 Kilogramm), der zum Auftakt gegen Fabian Bendl vom TSV Ehningen mit 14:6 die Oberhand behielt. Im zweiten Duell geriet der RSV-Athlet gegen den letztjährigen Veteranen-Weltmeister Wilhelm Schröder vom VfL Obereisesheim zu Beginn in Rückstand, doch nach einem starken Endspurt siegte Sax auch in diesem Duell mit 7:5 – der Jubel über den Gewinn der Goldmedaille war entsprechend groß. Auch im freien Stil ließ Hassibullah Hassanazade (57 Kilogramm) sein Können aufblitzen und sicherte sich am Ende eine weitere Silbermedaille.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …