DM-2015 Junioren Freistil

Philipp Reichert erkämpft im freien Stil den achten Platz

Philipp Reichert (rotes Trikot) hat bei den Freistil-Titelkämpfen der Junioren in Hösbach den achten Platz in der Klasse bis 60 Kilogramm erkämpft.

Deutsche Meisterschaften in Hösbach – Zwei Medaillen bei Turnier in Meimsheim

Benningen – Bei den Deutschen Freistil-Meisterschaften der Junioren verpassten die TSV-Ringer im hessischen Hösbach leider die Medaillenränge, zeigten aber dennoch gute Leistungen. Beim Bezirksturnier in Meimsheim schafften Kira Merz und Justin Maier den Sprung auf das Siegertreppchen.

In Hösbach ging Philipp Reichert in der Klasse bis 60 Kilogramm an den Start. Zum Auftakt kämpfte der 19-jährige Benninger konzentriert und siegte gegen Mario Matha vom KSV Malsch aus Nordbaden technisch überlegen mit 14:4 Punkten. Im Achtelfinale traf Reichert auf den letztjährigen Benninger Tim Oswald, der für den SC Korb auf die Matte ging. Nach einem spannenden Duell musste sich Reichert nach Punkten geschlagen geben. Da Oswald im Halbfinale unterlag, konnte der TSV-Athlet leider nicht mehr ins Geschehen eingreifen und belegte im Endklassement unter 23 Teilnehmern einen guten achten Platz. Großes Pech hatte der erst 17-jährige Marcel Flick, der im Limit bis 74 Kilogramm zum Auftakt auf den favorisierten Julian Gebhard vom SC Unterföhring traf. Flick führte gegen den starken Bayern bis kurz vor Kampfende mit 2:0, ehe er sich nach einer umstrittenen Situation am Mattenrand und dem im Anschluss abgewiesenen Protest per Videobeweis mit 2:3 Punkten unterlag. Da Gebhard nicht ins Finale einzog, belegte Flick am Ende unter 30 Teilnehmern den 18. Platz. In der Klasse bis 84 Kilogramm bekam es André Flick, der ältere Bruder von Marcel, zum Auftakt mit dem Titelaspiranten Ilja Matuhin vom 1. Luckenwalder SC zu tun. Der 20-jährige Benninger kämpfte gegen den Brandenburger verbissen, unterlag aber nach Punkten. Da Matuhin im Halbfinale scheiterte, wurde der TSV-Athlet in dieser Gewichtsklasse Zehnter. Am kommenden Wochenende ist nun Theodoros Singiridis bei den Meisterschaften der B-Jugend im Einsatz. Der talentierte Benninger, der bei den württembergischen Freistil-Meisterschaften in Benningen Ende Januar souverän den Titel erkämpfte, geht in Herdecke (Nordrhein-Westfalen) an den Start und möchte sich dort so teuer wie möglich verkaufen.

Beim Freistil-Turnier des TSV Meimsheim kämpften insgesamt 156 Teilnehmer aus 19 Vereinen um die Medaillen. In der C-Jugend ging Kira Merz im Limit bis 36 Kilogramm auf die Matte. Die TSV-Athletin startete stark ins Turnier und feierte drei Schultersiege in Folge. Auch gegen den ehemaligen Benninger Marian Balog, der jetzt für den KSV Neckarweihingen startet, feierte Kira klar in Führung liegend einen Schultersieg. Gegen den starken Schwäbisch Haller Yakup Keklik kämpfte die TSV-Athletin im fünften Duell verbissen, unterlag aber am Ende nach Punkten. Die Freude über den Gewinn der Silbermedaille war dennoch groß. Nach einer längeren Verletzungspause zeigte Justin Maier in der Klasse bis 34 Kilogramm eine starke Leistung und sicherte sich am Ende mit einer Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen die Bronzemedaille.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …