Saarländische Meisterschaften 2016

Helene Kluge und Kira Merz erkämpfen Gold

Der RSV-Vorsitzende Pascal Oschetzki mit seinen beiden erfolgreichen Athletinnen Helene Kluge (links) und Kira Merz (rechts).

RSV-Athletinnen bei den 24. Saarland Ladies Open in Heusweiler erfolgreic

Benningen – Bei den 24. Saarland Ladies Open im Ringen haben die Athletinnen des RSV Benningen am vergangenen Wochenende starke Leistungen gezeigt. Helene Kluge und Kira Metz konnten am Ende jeweils den Gewinn der Goldmedaille bejubeln.

„Heute hat alles gepasst, beide haben sehr souverän ihre Kämpfe bestritten“, sparte der RSV-Vorsitzende Pascal Oschetzki nicht mit Lob. In der weiblichen Jugend siegte Helene Kluge im Limit bis 52 Kilogramm zum Auftakt gegen die Französin Camille Dupuis bereits nach kurzer Kampfzeit entscheidend. Auch im zweiten Duell ließ die RSV-Athletin gegen Sophie Arnold vom SV Fahrenbach nichts anbrennen und feierte bei einer 8:0 Führung einen Schultersieg. Gegen Lena Kaiser vom TKSV Bonn-Duisdorf lag die Benningerin mit 6:0 in Front, als sie ihre Kontrahentin auf die Schultern legen konnte und somit ins Finale einzog. Auch hier war die agile RSV-Athletin nicht zu stoppen, mit einem Schultersieg beim Stand von 6:0 gegen die Französin Wendy Dupre sicherte sie sich den Turniersieg.

In der Klasse bis 41 Kilogramm war Kira Merz das Maß aller Dinge – im ersten Kampf siegte sie gegen Johanna Buchkremer vom AC Ückerath nach klarer Führung entscheidend. Gegen Jessica Schrenk von der RKG Reilingen-Hockenheim wurde die RSV-Athletin erstmals gefordert, siegte aber auch in diesem Duell vorzeitig. Nach einem weiteren Schultersieg über die Französin Dayna Nifri traf Kira im Finale auf die starke Aleksandra Makuch vom KSV Köllerbach. Die Benningerin hatte ihre Kontrahentin sicher im Griff und siegte am Ende unter dem Jubel des RSV-Anhangs souverän mit 10:0 und sicherte sich so die Goldmedaille.

Zurück