Weiterer Erfolg für KG-Ringer in der Landesklasse

KG-Athlet Nikola Markovic (blaues Trikot) hat seinen Kontrahenten Kevin Schaal bereits nach 13 Sekunden auf die Schultern gelegt.

Benningen II/Marbach gewinnt mit 24:10 – Markovic siegt nach 13 Sekunden

Benningen/Marbach – In der Landesklasse Württemberg haben die Ringer der KG Benningen II/Marbach einen weiteren Erfolg gefeiert. Bei der KG Korb II/Amstetten siegten die Athleten aus Benningen und Marbach souverän mit 24:10 und belegen nun mit 10:4 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Im ersten Kampf des Abends stellte Kastriot Sedolli (57 kg/Freistil) einmal mehr seine Klasse unter Beweis und siegte gegen Simon Worg bereits in der zweiten Minute technisch überlegen mit 16:0. Da mit Matthias Hafenrichter und Routinier Ralf Storz gleich zwei Athleten ausfielen, ging der RSV-Vorsitzende Marc Heinrich (130 kg/Freistil) selbst auf die Matte. Heinrich verkaufte sich gegen den bärenstarken Vasileios Molochidis teuer, konnte aber einen Überlegenheitssieg des Korbers nach drei Minuten nicht verhindern. Nikola Markovic (61 kg/griechisch-römisch) fackelte im Anschluss nicht lange und legte seinen Kontrahenten Kevin Schaal bereits nach 13 Sekunden auf die Schultern. Eine starke Leistung zeigte auch René Würth (98 kg/griechisch-römisch), der seinen Kontrahenten Moritz Gammerdinger sicher im Griff hatte und in der vierten Minute vorzeitig mit 20:4 triumphierte. Simon Zimmermann (66 kg/Freistil) kämpfte gegen Marvin Baumann verbissen, einen Überlegenheitssieg des Korbers in der sechsten Minute konnte er aber nicht verhindern. Fabio Sax (86 kg/Freistil) kassierte die Punkte kampflos und baute so die Führung auf 16:8 aus. Nach einem offenen Duell musste sich Michal Kampik (71 kg/griechisch-römisch) gegen Alexander Zentgraf mit 6:11 geschlagen geben. Ömer Furkan Sengül (80 kg/griechisch-römisch) siegte kampflos und brachte dadurch die KG-Riege uneinholbar mit 20:10 in Führung. Im letzten Duell geriet Marcel Flick (75 kg/Freistil) zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis und feierte gegen den routinierten Rumänen Marius Slavu in der zweiten Minute beim Stand von 8:0 einen umjubelten Schultersieg. Am kommenden Samstag ist nun das Tabellenschlusslicht TSVgg Münster II in Benningen zu Gast.

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
KSV Unterelchingen 18 17 1 0 490 85 405 35 -1
VfL Obereisesheim I 18 14 1 3 387 170 217 29 -7
KG Benningen II/Marbach 18 14 0 4 349 209 140 28 -8
ASV Möckmühl I 18 12 0 6 362 232 130 24 -12
SG Weilimdorf II 18 10 0 8 344 230 114 20 -16
SV Ebersbach II 18 9 0 9 308 258 50 18 -18
TSV Herbrechtingen II 18 6 0 12 228 344 -116 12 -24
KG Korb II/Amstetten 18 4 0 14 168 408 -240 8 -28
KG Kirchheim/Köngen 18 3 0 15 166 428 -262 6 -30
TSVgg Münster II 18 0 0 18 85 523 -438 0 -36

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …