RSV-Zweite kämpft bei den Red Devils Heilbronn

Pascal Probst (rotes Trikot) möchte mit der zweite Mannschaft des RSV Benningen im Spitzenkampf der Landesklasse Württemberg einen weiteren Sieg erkämpfen.

Benninger im Spitzenkampf der Landesklasse gefordert – Mit 14:0 Punkten an der Tabellenspitze

Benningen – Während die Oberliga-Mannschaft des RSV Benningen zum Abschluss der Vorrunde am Samstag kampffrei ist, geht die zweite Mannschaft der RSV-Ringer in der Landesklasse Württemberg ab 19.30 Uhr in der Neckargartacher Römerhalle bei den Red Devils Heilbronn II auf die Matte.

„Wir wollen die Vorrunde ungeschlagen abschließen, mit den Red Devils haben wir aber nochmal eine harte Nuß zu knacken“, sagt Bert Kluge, sportlicher Leiter der RSV-Ringer. Während die Benninger mit 14:0 Punkten souverän die Tabellen anführen, haben die Heilbronner als Tabellenzweiter 11:5 Punkte auf dem Konto. Da die erste Mannschaft der Red Devils aufgrund der aktuell stattfindenden Weltmeisterschaften in Budapest in der Bundesliga kampffrei ist, kann es durchaus sein, dass der eine oder andere Athlet aus dem Bundesligakader in der Aufstellung der zweiten Mannschaft auftauchen wird. Auch ohne Verstärkung von oben, stehen den Benningern mit Konstantin Schmidt (57 kg/Freistil), Schaoli Norouzi (66 kg/Freistil), Mario Guldi (80 kg/griechisch-römisch) und Edward Gerner (130 kg/Freistil) starke Athleten gegenüber. Herausragende Leistungen zeigte im bisherigen Saisonverlauf auch Red Devils Talent Stefan Kamockij (86 kg/Freistil). Unabhängig vom Ergebnis dieses Kampfes können die RSV-Ringer zum Abschluss der Vorrunde die inoffizielle Herbstmeisterschaft feiern. „Wir hätten vor der Runde nicht erwartet, dass wir zur Halbzeit der Saison so souverän an der Spitze stehen. Diese wollen wir nun natürlich bis zu Ende verteidigen“, sagt Kluge, dem vor allem der große Siegeswillen aller RSV-Akteure imponiert.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …