RSV-Ringer wollen am Tag der deutschen Einheit punkten

Mit spektakulären Aktionen hat Nikola Markovic (rotes Trikot) gegen den Unterelchinger Dominic Schumny gepunktet.

TSV Ehningen in Benningen zu Gast – KG-Ringer unterliegen im Spitzenkampf

Benningen – Vor einem wichtigen Duell stehen die Oberliga-Ringer des RSV Benningen am Tag der deutschen Einheit am morgigen Dienstag. Eine Niederlage hat die KG Benningen II/Marbach im Spitzenkampf gegen den KSV Unterelchingen hinnehmen müssen.

„Der Kampf gegen Ehningen ist für uns richtungsweisend. Wir wollen unbedingt den ersten Sieg erkämpfen“, sagt der RSV-Sprecher Harald Flick im Vorfeld des vierten Saisonkampfes am morgigen Dienstag (17.00 Uhr, Gemeindehalle). Nach zwei Unentschieden zum Auftakt, musste die RSV-Riege um Trainer Jens Barth zuletzt in Ebersbach eine 10:20 Niederlage hinnehmen und belegt mit 2:4 Punkten aktuell den siebten Tabellenplatz. Einen Platz hinter den Benningern steht der TSV Ehningen mit 0:8 Punkten am Tabellenende. Unterschätzt werden dürfen die Gäste aus dem Schönbuch aber keinesfalls, denn mit Tamas Roman (57 kg/Freistil), Constantin Bulibasa (61 kg/griechisch-römisch), dem ehemaligen Benninger Michal Tracz (71 kg/griechisch-römisch) und Robert Ersek (130 kg/griechisch-römisch) stehen vier ausländische Athleten im Kader der Gäste, von denen allerdings immer nur zwei eingesetzt werden können. Im Freistil-Limit bis 66 Kilogramm feierte in der Vorwoche mit Marc Luithle ein weiterer ehemaliger Benninger sein Debüt im Ehninger Trikot.

In der Landesklasse Württemberg hat die KG Benningen II/Marbach am Samstag gegen den Spitzenreiter KSV Unterelchingen eine 11:19 Niederlage hinnehmen müssen. Auf der Matte endete die Begegnung 15:15, da Kastriot Sedolli (57 kg/Freistil) aber als Doppelstarter gewertet wurde, fielen seine erkämpften Punkte an die Gäste. Eine starke Leistung zeigte erneut Nikola Markovic (61 kg/griechisch-römisch), der gegen Dominic Schumny klar mit 8:0 die Nase vorn hatte. Nach dem kampflosen Sieg von Fabio Sax (98 kg/griechisch-römisch) stellte Patryk Goluchowski (66 kg/Freistil) gegen Erik Schweter sein Können unter Beweis und siegte mit 4:1. Im letzten Duell ließ Marcel Flick (75 kg/Freistil) nichts anbrennen und feierte gegen den starken Kevin Schweter einen ungefährdeten 3:0 Punktsieg. Am morgigen Dienstag ist um 15.30 Uhr der Tabellenzweite VfL Obereisesheim in der Gemeindehalle zu Gast.

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
KSV Unterelchingen 18 17 1 0 490 85 405 35 -1
VfL Obereisesheim I 18 14 1 3 387 170 217 29 -7
KG Benningen II/Marbach 18 14 0 4 349 209 140 28 -8
ASV Möckmühl I 18 12 0 6 362 232 130 24 -12
SG Weilimdorf II 18 10 0 8 344 230 114 20 -16
SV Ebersbach II 18 9 0 9 308 258 50 18 -18
TSV Herbrechtingen II 18 6 0 12 228 344 -116 12 -24
KG Korb II/Amstetten 18 4 0 14 168 408 -240 8 -28
KG Kirchheim/Köngen 18 3 0 15 166 428 -262 6 -30
TSVgg Münster II 18 0 0 18 85 523 -438 0 -36

Zurück