RSV-Ringer siegen in Fellbach mit 20:11

RSV-Athlet Krzysztof Banczyk (blaues Trikot) hat den Fellbacher Paul Wahl auf die Schultern gelegt.

Erfolgreicher Start in die Rückrunde – Deutlicher Auswärtssieg

Benningen – Mit einem 20:11 Auswärtserfolg beim SV Fellbach sind die Ringer des RSV Benningen in die Rückrunde der Oberliga Württemberg gestartet. Als Tabellenvierter hat die RSV-Riege um Trainer Jens Barth nun 11:7 Punkte auf dem Konto.

„Das war heute ein Pflichtsieg, jetzt freuen wir uns auf den Kirbe-Kampf gegen Nendingen“, sagte der RSV-Sprecher Harald Flick nach dem souveränen Erfolg beim Aufsteiger. Da im Limit bis 57 Kilogramm Benningen keinen Vertreter stellte und der Fellbacher Ringer zu schwer war, wurden hier keine Punkte vergeben. Erstmals in dieser Saison ging André Flick (130 kg/Freistil) in der Oberliga-Mannschaft auf die Matte. Gegen Alexander Illi führte Flick bereits mit 12:0, als er seinen Kontrahenten nach 37 Sekunden auf die Schultern legte. Gegen den bärenstarken Georgier Ramaz Darchidze konnte Stoyko Rusev (61 kg/Freistil) eine vorzeitige Niederlage in der fünften Minute nicht verhindern. Nicht den besten Tag hatte Vasilije Govedarica (98 kg/griechisch-römisch) erwischt, der gegen Aron Heumann am Ende mit 8:10 unterlag. Arkadiusz Gucik (66 kg/griechisch-römisch) ließ gegen Paul Naas nichts anbrennen und siegte in der zweiten Minute vorzeitig mit 16:0 Punkten – zur Pause führte die RSV-Riege mit 8:5. Gegen den starken Iraner Pouria Taherkhani fand Maciej Balawender (86 kg/Freistil) nicht zu seiner gewohnten Form und unterlag nach einem hart geführten Kampf mit 2:10. Henry Kluge (71 kg/Freistil) hatte mit Tobias Rieger nur wenig Mühe und feierte nach 45 Sekunden einen Schultersieg. Nach anfänglichen Problemen übernahm Krzysztof Banczyk (80 kg/griechisch-römisch) gegen Paul Wahl die Initiative und seigte kurz vor dem Pausengong entscheidend – beim Stand von 16:8 war zumindest ein Unentschieden gesichert. Eine starke Leistung zeigte Routinier Dragan Markovic (75 kg/griechisch-römisch), der seinen Kontrahenten Moritz-Niklas Wahl nach einer klaren Führung in der vierten Minute mit einem Kopfhüftschwung auf die Schultern legte. Im letzten Duell kämpfte Patryk Goluchowski (75 kg/Freistil) gegen den wesentlich schwereren Joshua Uebelhör verbissen, unterlag aber nach sechs Minuten mit 1:14.

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
KG Baienfurt/Ravensburg I 10 10 0 0 225 89 136 20 0
RSV Benningen I 11 7 1 3 181 148 33 15 -7
TSV Ehningen I 11 6 1 4 146 180 -34 13 -9
ASV Nedningen I 11 6 0 5 191 146 45 12 -10
SG Weilimdorf I 11 6 0 5 175 148 27 12 -10
KSV Musberg I 10 6 0 4 159 151 8 12 -8
SV Ebersbach I 10 3 0 7 128 174 -46 6 -14
SV Fellbach I 11 2 1 8 123 237 -114 5 -17
KG Fachsenfeld/Dewangen I 11 0 1 10 146 201 -55 1 -21

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …