KG-Ringer siegen beim SV Ebersbach II

Ömer Furkan Sengül (blaues Trikot) hat gegen den ehemaligen Spitzenringer Andreas Nutsch einen 20:5 Überlegenheitssieg gefeiert.

Benningen II/Marbach nun Tabellendritter – Sengül zeigt bärenstarke Leistung

Benningen/Marbach – In der Landesklasse Württemberg haben die Ringer der KG Benningen II/Marbach beim SV Ebersbach II den dritten Saisonsieg gefeiert. Nach dem 24:12 Erfolg belegt die KG-Riege mit 6:2 Punkten den dritten Tabellenplatz.

Zum Auftakt siegte Neuzugang Kastriot Sedolli (57 kg/Freistil) gegen Joey Roos nach 80 Sekunden vorzeitig mit 16:0. Da Sedolli auch im anschließenden Oberliga-Kampf zum Einsatz kam, fielen die Punkte an die Gastgeber. Eine starke Leistung zeigte Matthias Hafenrichter (130 kg/Freistil), der seinem Kontrahenten Armin Turzer keine Chance ließ und in der vierten Minute beim Stand von 9:0 einen Schultersieg feierte. Kurzen Prozess machte Nikola Markovic (61 kg/griechisch-römisch), der bereits nach 30 Sekunden gegen Tim Staudenmaier einen 16:0 Überlegenheitssieg verbucht hatte. Gegen den routinierten Alexander Ganssloser musste sich Fabio Sax (98 kg/griechisch-römisch) nach einem offenen Kampf in der fünften Minute entscheidend geschlagen geben. Eine souveräne Leistung zeigte Patryk Goluchowski (66 kg/Freistil), der gegen Valentin Stephan das Geschehen auf der Matte diktierte und in der dritten Minute vorzeitig mit 16:0 triumphierte. Gegen den ehemaligen Benninger Piotr Gabrynowicz fand Pascal Probst (86 kg/F) nicht in den Kampf und unterlag in der vierten Minute vorzeitig mit 0:18. Bereits nach 15 Sekunden hatte Michal Kampik (71 kg/griechisch-römisch) seinen Kontrahenten André Steinwand auf die Schultern gelegt. Eine bärenstarke Leistung zeigte Ömer Furkan Sengül (80 kg/griechisch-römisch), der den ehemaligen Spitzenringer Andreas Nutsch nicht zur Entfaltung kommen ließ und in der sechsten Minute technisch überlegen mit 20:5 die Nase vorn hatte. Im letzten Duell zeigte Marcel Flick (75 kg/Freistil) gegen Timo Roos sein Können und siegte in der fünften Minute vorzeitig mit 15:0. Am kommenden Samstag (20.00 Uhr, Gemeindehalle) ist nun der ungeschlagene Tabellenführer KSV Unterelchingen zum Spitzenkampf in der Benninger Gemeindehalle zu Gast. Bereits am Dienstag gibt am Tag der deutschen Einheit um 15.30 Uhr der Tabellenzweite VfL Obereisesheim seine Visitenkarte in Benningen ab.

Zum Schluss möchten wir dem Sportfreund André Steinwand aus Ebersbach eine gute und schnelle Genesung wünschen!

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
KSV Unterelchingen 17 16 1 0 460 81 379 33 -1
VfL Obereisesheim I 17 13 1 3 351 170 181 27 -7
KG Benningen II/Marbach 17 13 0 4 321 204 117 26 -8
ASV Möckmühl I 17 12 0 5 348 215 133 24 -10
SG Weilimdorf II 17 9 0 8 327 216 111 18 -16
SV Ebersbach II 17 8 0 9 285 252 33 16 -18
TSV Herbrechtingen II 17 6 0 11 222 321 -99 12 -22
KG Korb II/Amstetten 17 4 0 13 164 378 -214 8 -26
KG Kirchheim/Köngen 17 3 0 14 161 400 -239 6 -28
TSVgg Münster II 17 0 0 17 85 487 -402 0 -34

Zurück