KG-Ringer bezwingen Kirchheim/Köngen mit 28:5

Der erst 14-jährige Justin Maier (rotes Trikot) hat im Heimkampf gegen die KG Kirchheim/Köngen einen Schultersieg gefeiert.

Dritter Platz in der Abschlusstabelle – Justin Maier feiert Schultersieg

Benningen/Marbach – Zum Abschluss der Saison haben die Ringer der KG Benningen II/Marbach in der Landesklasse Württemberg gegen die KG Kirchheim/Köngen einen souveränen 28:5 Erfolg gefeiert. Mit 28:8 Punkten beendet die KG-Riege die Saison auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

„Unsere Jungs haben heute nochmals voll überzeugen können. Als Aufsteiger den dritten Platz in der Landesklasse zu erkämpfen, ist ein riesiger Erfolg“, freute sich der Benninger Trainer Jens Barth über den gelungenen Abschluss. Für einen Auftakt nach Maß sorgte der 14-jährige Nachwuchsringer Justin Maier (57 kg/griechisch-römisch), der es mit Xaver Nolte zu tun bekam. Maier kämpfte konzentriert und legte seinen Kontrahenten in der dritten Minute auf die Schultern – der Jubel in der Gemeindehalle kannte keine Grenzen. Gegen den zum Teil überheblich auftretenden Nico Müller stand Matthias Hafenrichter (130 kg/griechisch-römisch) kurz vor einem Schultersieg, doch der Gast konnte sich nochmals befreien. Am Ende unterlag Hafenrichter knapp mit 7:8, erhielt aber dennoch viel Beifall für seine Leistung. Wie einen Spielball wirbelte Hassibullah Hassanazade (61 kg/Freistil) seinen Gegner Mirways Karimi über die Matte. Nach 80 Sekunden triumphierte der Benninger technisch überlegen mit 15:0 Punkten und baute so die Führung auf 8:1 aus. Nichts anbrennen ließ René Würth (98 kg/Freistil), der gegen Nasibullah Aman das Geschehen auf der Matte bestimmte und in der fünften Minute beim Stand von 10:4 einen Schultersieg feierte. Patryk Goluchowski (66 kg/griechisch-römisch) war gegen Adrian Halilaj ständig in der Offensive und siegte nach zwei Minute vorzeitig mit 20:4 – die KG-Ringer lagen nun mit 16:1 in Führung. Die Punkte im Limit bis 86 Kilogramm fielen kampflos an die Gäste, da KG-Leistungsträger Fabio Sax krankheitsbedingt passen musste. Simon Zimmermann (71 kg/Freistil) führte gegen Dominik Braun mit 8:4, als der Gast den Kampf in der zweiten Minute aufgab. Pascal Probst (80 kg/Freistil) legte seinen Kontrahenten Bernd Kohlberg bereits mit der ersten Aktion auf die Schultern. Zum Abschluss kassierte Shakib Hasani (75 kg/griechisch-römisch) die Punkte kampflos zum 28:5 Endstand.

Zeige Runden von

bis

Mannschaft K S U N P+ P- P DIff. + -
KSV Unterelchingen 18 17 1 0 490 85 405 35 -1
VfL Obereisesheim I 18 14 1 3 387 170 217 29 -7
KG Benningen II/Marbach 18 14 0 4 349 209 140 28 -8
ASV Möckmühl I 18 12 0 6 362 232 130 24 -12
SG Weilimdorf II 18 10 0 8 344 230 114 20 -16
SV Ebersbach II 18 9 0 9 308 258 50 18 -18
TSV Herbrechtingen II 18 6 0 12 228 344 -116 12 -24
KG Korb II/Amstetten 18 4 0 14 168 408 -240 8 -28
KG Kirchheim/Köngen 18 3 0 15 166 428 -262 6 -30
TSVgg Münster II 18 0 0 18 85 523 -438 0 -36

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der RSV Benningen e.V. Seiten und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …