Benninger Ringer reisen auf die Ostalb

Nikola Markovic (rotes Trikot) möchte mit der KG Benningen II/Marbach heute Abend auch in Korb einen Sieg feiern.

RSV kämpft bei der KG Fachsenfeld/Dewangen – KG geht in Korb auf die Matte

Benningen – In der Oberliga Württemberg gehen die Ringer des RSV Benningen heute Abend bei der KG Fachsenfeld/Dewangen auf die Matte. Ab 19.30 Uhr steht die RSV-Riege um Trainer Jens Barth in der Dewanger Wellandhalle allerdings vor einer sehr schweren Aufgabe.

„Die Favoritenrolle liegt eindeutig bei Fachsenfeld/Dewangen. Das ist eine absolut ausgeglichene Mannschaft ohne Schwachstellen. Da muss für uns alles passen“, lautet die Einschätzung des RSV-Trainers Jens Barth vor dem Auswärtskampf auf der Ostalb. Nach dem verdienten Heimerfolg gegen den TSV Ehningen gehen die Benninger allerdings ohne Druck auf die Matte, denn mit 4:4 Punkten nach vier Kämpfen hat man bereits ein Polster auf das Schlusslicht Ehningen (0:10 Punkte). Die KG Fachsenfeld/Dewangen belegt mit 6:4 Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter dem Spitzenteam aus Schorndorf (8:0 Punkte) und erkämpfte zuletzt beim SV Ebersbach ein 14:14 Unentschieden. Mit Routinier Ralf Pfisterer (57 kg/Freistil), dem überragenden Enio Kertusha (61 kg/griechisch-römisch), Christian Pfisterer (80 kg/Freistil) und Holger Fingerle (98 kg/Freistil) stehen Athleten in den Reihen der Ostalb-Riege, die in der Oberliga nur schwer zu bezwingen sind. RSV-Coach Jens Barth wird daher mit Sicherheit wieder die eine oder andere Umstellung im Team vornehmen.

Mit 8:4 Punkten belegt die KG Benningen II/Marbach in der Landesklasse Württemberg einen hervorragenden vierten Tabellenplatz und strebt heute Abend bei der KG Korb II/Amstetten (18.00 Uhr, Ballspielhalle Korb) einen weiteren Sieg an. Sollte die KG-Riege wie zuletzt alle Gewichtsklassen besetzen können, dürfte dieses Ziel durchaus realistisch sein. Auf die Matte gehen am Sonntag auch die Benninger Nachwuchsringer – beim bezirksoffenen Turnier in Neuhütten wollen die RSV-Mattenfüchse die eine oder andere Medaille erkämpfen.

Zurück